KLW Naturbestattung

Nach dem Leben „Eins mit der Natur“ zu sein ist der Wunsch vieler Menschen.

Immer beliebter werden Urnenbeisetzungen in der Natur.
Fried- / Begräbniswälder sind idyllische Orte die mit den traditionellen Friedhöfen wenig gemein haben und in vielen von uns die Verbindung zur Natur auch über den Tod hinaus in perfekter Form darstellen.

Rein finanziell, als auch organisatorisch hat eine Naturbestattung der Urne Vorteile der entfallenden und oft kostspieligen Grabpflege auf einem Friedhof.
Da wir bei KLW ausschließlich BIO Urnen verwenden ist eine ökologische Urnenbeisetzung im Begräbniswald absolut gewährleistet.

KLW bietet Ihnen einen der schönsten Naturbegräbniswälder in den Niederlanden, Nähe Venlo an in dem Sie die Urne nach der Kremation beisetzen lassen können.
Dieser Wald ist von Nordrhein – Westfalen sehr gut erreichbar, die Fahrt ja nach Ihrem Standort beträgt etwa eine Stunde.



Die Urnenbeisetzung im Begräbniswald

Die Bestattung der Urne ohne Angehörige:

Die Urne wird durch die KLW persönlich am Begräbniswald übergeben.

Die Urne zu einer ruhigen und ungestörten Stelle im Wald gebracht. Anschließend wird die Urne in Baumnähe begraben. Die Bestattung der Urne erfolgt mit großen Respekt, auch wenn keine Angehörigen an dieser teilnehmen. Die Bestattung der Urne ohne Angehörige ist auf allen Teilen Naturruhestätten möglich.

Die Bestattung der Urne im Beisein von Angehörigen:

Selbstverständlich ist die Beisetzung der Urne auch mit Angehörigen möglich.

Die Beisetzung kann in einer Schmuckurne oder aber auch in einer biologisch abbaubaren Aschenkapsel stattfinden.

Gemeinsam mit Ihnen wird ein ruhiger und angemessener Platz gesucht. Die Hinterbliebenen können selbst entscheiden, ob sie sich an dieser Beisetzung aktiv beteiligen möchten. Das heißt das Versenken der Urne selbst durchführen oder das kleine Grab mit Waldboden selbst zu verschließen.

Als Grabschmuck ist eine Schnittblume oder ein biologisch abbaubares Gesteck erlaubt.

KLW kann Ihnen drei, preislich sehr attraktive Angebote in diesem Bereich anbieten;

NATUR BASIS, NATUR PLUS sowie NATUR PREMIUM


  • KLW Natur BASIS
  • zum Preis von € 1.399
  • Variante B: mit Angehörigen plus € 100, also: € 1.499
  • Variante C: mit Angehörigen am Samstag plus € 400, also: € 1.799
  • Überführung des Verstorbenen
  • Kiefernsarg, Sterbewäsche, Überurne (biologisch abbaubar)
  • Besorgung des Totenscheins, amtliche Abmeldung
  • Amtsärztliche Untersuchung
  • Einäscherung
  • Urnentransport zum Begräbniswald
  • Ascheverstreuung / Beisetzung bei beschränkter Standortwahl OHNE
  • Grabnutzungsrecht, Grabschmuck, Gedenkstein oder andere Gegenstände
  • jetzt beauftragen


  • KLW Natur PLUS
  • zum Preis von € 2.049
  • mit Samstagzuschlag € 2.149
  • Überführung des Verstorbenen
  • Kiefernsarg, Sterbewäsche, Überurne (biologisch abbaubar)
  • Besorgung des Totenscheins, amtliche Abmeldung
  • Amtsärztliche Untersuchung
  • Einäscherung
  • Urnentransport zum Begräbniswald
  • Urnenbeisetzung MIT Grabnutzungsrecht für 10 Jahre eine zeitliche Verlängerung ist bei dieser Variante leider NICHT möglich.
  • Urnenreihengrab 80 x80 cm für EINE Urne
    Bei dieser Grabform wird der Ort vom Begräbniswald vorgegeben.
  • Inklusive Gedenkstein / Findlingstein (Gravur auf eigne Kosten)
  • jetzt beauftragen


  • KLW Natur PREMIUM
  • zum Preis von € 3.249
  • mit Samstagzuschlag € 3.349
  • Überführung des Verstorbenen
  • Kiefernsarg, Sterbewäsche, Überurne (biologisch abbaubar)
  • Besorgung des Totenscheins, amtliche Abmeldung
  • Amtsärztliche Untersuchung
  • Einäscherung
  • Urnentransport zum Begräbniswald
  • Urnenbeisetzung MIT Grabnutzungsrecht für 20 Jahre eine zeitliche Verlängerung ist bei dieser Variante möglich.
  • Urneneigengrab 100 x 100 cm für ZWEI Urnen Bei dieser Variante gibt es eine freie Standortwahl.
  • Inklusive Gedenkstein / Findlingstein (Gravur auf eigne Kosten)
  • Die zweite mögliche Urnenbeisetzung als spätere Option kostet zusätzlich: € 300
  • Samstagzuschlag für die Beisetzung, generell: € 100, also € 3.349
  • jetzt beauftragen